ITALCAM Events

Deutschland und Schweiz: Möglichkeiten für die Lebensmittel- und Weinbranche - jetzt und nach Covid-19

19.06.2020

Deutschland und Schweiz: Möglichkeiten für die Lebensmittel- und Weinbranche - jetzt und nach Covid-19

Das Webinar findet auf Italienisch statt

Informatives Webinar über die Entwicklung des deutschen und schweizerischen Marktes in Anbetracht des Post-Covid-19. Insbesondere wird die makroökonomische Situation der beiden Länder illustriert, ihre Nachfrage dargestellt, mit Schwerpunkt auf Geschäftsmöglichkeiten für die Lebensmittel- und Weinbranche und Hinweisen zu Marktzugang, Verbrauch und Vertriebskanälen.

Freitag 19. Juni 2020

9:30 Uhr

Webex-Plattform

Speaker:

  • Gianluca Luminari, Berater der Entwicklungsagentur
  • Alessandro Marino, Geschäftsführer ITALCAM - Italienische Handelskammer München-Stuttgart
  • Fabrizio Macrì, Geschäftsführer CCIS - Italienische Handelskammer für die Schweiz

Dauer: 1 Stunde

 

Anschließend finden für die ausgewählten Unternehmen kostenlose Einzelgespräche mit den Project Managern der beiden Außenhandelskammern (Isabella Pignagnoli-Hofmann und Nicholas Placidi) statt, für eine erste Prüfung des Geschäftspotenzials in den mit dem Webinar analysierten Märkten.

Jede Sitzung dauert 10 Minuten, in denen die Unternehmen die Besonderheiten ihrer Produktionen vorstellen können.

Die ausgewählten Unternehmen haben dann die Möglichkeit, sich für eine zweite Phase gezielter Treffen mit wichtigen Einkäufern aus der Lebensmittel- und Weinbranche zu bewerben.

Die Anmeldung zum Webinar ist kostenlos.

Die Einzelgespräche sind für Unternehmen der Lebensmittel- und Weinbranche vorgesehen.

Da die Sitzungen vollständig im telematischen Modus stattfinden werden, kann der Zugang einer maximalen Anzahl von 15 Unternehmen gewährleistet werden. Hierbei haben Unternehmen Vorrang, die die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Eintragung im Handelsregister der Handelskammer von Chieti Pescara;
  • Anmeldung auf der Plattform des Projekts SEI- Sostegno all'Export dell'Italia (www.sostegnoexport.it , klicken Sie auf das Kästchen " Sei un’impresa interessata all’estero", geben Sie das Passwort "progettosei" ein, füllen Sie den Fragebogen aus und schicken Sie ihn ab);
  • eigene Firmen-Website;
  • Mitarbeiter, die mindestens Englisch sprechen

Für die kostenlose Anmeldung zum Webinar und zu den einzelnen Treffen schreiben Sie bitte an Isabella Pignagnoli-Hofmann: pignagnoli@italcam.de


Partner