Im Fokus

17.12.2020

DigithON: Turn ON Digital Transformation

Im Rahmen des europäischen Projekts BE-READI Alps fand am 10. Dezember die Veranstaltung DigithON statt: Nach Konferenzen zu Beginn, von 9:00 bis 10:30 Uhr, ging das internationale Projektevent mit vielen B2B- und B2C-Meetings zwischen Unternehmen und digitalen Anbietern weiter, die direkt auf der B2Match-Plattform stattfanden.

Falls Sie die Konferenz verpasst haben, finden Sie die Aufzeichnung hier: https://attendee.gotowebinar.com/recording/2716160269520925455

Die internationale Veranstaltung stellte eine großartige Gelegenheit für KMUs im Alpenraum dar, die an innovativen Lösungen für ihren Produktionsprozess interessiert sind: Inspiriert von einer Keynote, die sich mit Best Practices aus der Textil- und Gummimischung beschäftigte, hatten KMUs die Möglichkeit, Termine (in virtuellen Räumen) mit potenziellen neuen Geschäftspartnern zu vereinbaren. Lösungsanbieter, digitale Unternehmen und Experten der Branche nahmen ebenfalls an der Veranstaltung teil und boten ihre Beratungen und Lösungen über die eingerichtete B2Match-Plattform an.

Während der Eröffnungskonferenz am Vormittag diskutierten die Speaker über die Entwicklung und Implementierung neuer Prozesse und Strategien der Produktion durch Digitalisierung und betonten die Notwendigkeit der Entwicklung und Implementierung neuer IKT-Produkte, Prozesse und Lösungen.

Eröffnet wurde das Treffen mit einer Begrüßungsrede von Alessandro Marino, Generalsekretär der ITALCAM - der Deutsch-Italienischen Handelskammer mit Sitz in München und Stuttgart, die für die Organisation der Veranstaltung verantwortlich war. In seiner Rede betonte Herr Marino den wichtigen Einfluss, den die Digitalisierung auf die europäische Wirtschaft haben kann, insbesondere als Antwort auf die Covid-19-Pandemie: Digitalisierung und Automatisierung sind heute mehr denn je ein wesentlicher Aspekt eines jeden Unternehmens.

Maria Sole D'Orazio, Projektmanagerin von Veneto Innovazione und Lead Partner des Projekts, ging in ihrem Beitrag in dieselbe Richtung und nutzte die Gelegenheit, um die Vorteile und die Unterstützung zu erläutern, die BE-READI ALPS-Partner reifen Unternehmen im Alpenraum bieten können, die von der Pandemie betroffen sind und sich modernisieren wollen. In der Tat ist es das Hauptziel von BE-READI ALPS, reife KMUs dabei zu unterstützen, ihre Schwierigkeiten zu überwinden und in einem sich ständig verändernden Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Laut Frau D'Orazio sei die Digitalisierung der Schlüssel zum Erreichen dieser Ziele und digitale Zulieferer sehr wichtig für den Erfolg eines jeden Unternehmens.

Als Vertreter des Clusters für Mechatronik und Automation stellte Benedikt Sykora die Aktivitäten und Leistungen des bayerischen Clusters vor, in dem seit Jahren Unternehmen vertreten sind, die für die deutsche Automatisierung und Digitalisierung stehen. Anschließend erwähnte Herr Sykora einige der internationalen Projekte, in die der Cluster involviert ist, sowie die Webinare und Seminare, die sie im Bereich der Digitalisierung veranstalten, und demonstrierte so das Wissen, das der bayerische Cluster zum Thema Digitalisierung hat.

Highlight der Veranstaltung war sicherlich die Keynote, gehalten von Maximilian Backenstos, CEO von DatenBerg, der über die digitale Transformation in der Produktion gesprochen hat: Konkrete Beispiele aus Erfolgsgeschichten von Unternehmen, die im Bereich der Textil- und Gummimischung tätig sind, dienten zur Erläuterung wichtiger Punkte. Insbesondere ging Herr Backenstos ausführlich darauf ein, wie man die "menschliche" Seite der Arbeit in einer Welt, die automatisieren und digitalisieren muss, um wettbewerbsfähig zu bleiben, NICHT verliert. Sein interessanter Vortrag enthielt Beispiele und Tipps, wie die Digitalisierung in dieser Branche genutzt werden kann, um profitablere Ergebnisse zu erzielen.

ITALCAM gab dann den Startschuss für die Online-Meetings auf der Plattform: 45 innovative und 20 reife Unternehmen aus dem gesamten Alpenraum wechselten sich im Laufe des Tages in mehr als 50 virtuellen 1:1-Meetings ab. Rund 25 Vertreter unserer BE-READI Points vereinbarten zudem Termine mit Unternehmen in ihrer Nähe, um sie weiter anzutreiben, den Weg fortzusetzen, den viele von ihnen mit BE-READI ALPS begonnen haben.

Diese erfolgreiche Veranstaltung war nur der erste Teil einer Reihe von DigithONs, die bereits für 2021 geplant sind. Freuen Sie sich auf die nächste Veranstaltung!

 

Partner