Im Fokus

19.06.2019

Europa in den Marken: internationale Buyers auf der Suche nach den besten Hersteller aus der lokalen Lebensmittelbranche

ITALCAM in Zusammenarbeit mit Marchet – Spezialunternehmen der Marken Handelskammer – hat vom 26. bis zum 29. Mai 2019 eine Veranstaltung organisiert, um Lebensmittelunternehmen der Marken deutschen Groß- und Einzelhändlern, Importeuren und Internethändlern aus der Lebensmittelbranche vorzustellen.

11 sind die auf der Suche nach hochqualitativen regionalen Produkten önogastronomischen Importeure und Händler sowohl aus Deutschland als auch aus Schweden, Polen und der Tschechei, die miteinbezogen worden sind .

Für sie sind 267 individuelle Treffen mit 52 regionale Unternehmen aller fünf Provinzen der Marken organisiert worden. Während denen haben die ausländischen Buyers die Gelegenheit gehabt, sowohl lokale Produkte wie Nudel, Öl, Trüffel, Pilzen, Aufschnitt, Käse und viele andere Delikatessen „made in Marche“ kennenzulernen und zu verkosten, als auch Kunden und Kooperationspartner direkt zu treffen und mit ihnen Gespräche und Verhandlungen vor Ort zu führen.

Die Agrar- und Ernährungswirtschaft ist mit dem Tourismus eng verbunden, da der letzte wesentlich zur Wiederbelebung der lokalen und regionalen Wirtschaft beitragen kann. Deswegen legt die Handelskammer entschieden den Schwerpunkt auf den Tourismus, indem sie in diesen Bereich stark investiert. In diesem Sinn sind geführte Besichtigungen der Sehenswürdigkeiten der Region, wie z.B. den Städten Fano und Fermo, und gemeinsame Abendessen mit lokaler Küche im Programm aufgenommen worden.

 

Partner